May 18, 2021

How to Prepare Delicious Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan)

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan). Das Erdnuss-Kokos-Curry ist inspiriert von der lieben Anika Bors, die im Podcast-Interview auf die Frage nach ihrem veganen Lieblingsgericht, wie aus der Pistole geschossen antwortete „CURRY". 🥕 Livestream: Vegane Spinat Erdnuss-Sauce. Von Kürbis kann man ja gerade nicht genug bekommen und nachdem wir schon eine leckere Kürbis-Kaffee-Torte gemacht haben, wollten wir unbedingt noch mehr Süßes zubereiten mit dem leckeren Herbstgemüse. Die Erdnüsse hat mir die KoRo Drogerie für diesen Beitrag ebenfalls zur Verfügung gestellt (Danke!).

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps! Erdnuss-Schneeblle (vegan) Heute bin ich ber den amerikanischen Blog von sechs Frauen gestolpert, und war direkt so begeistert von ihrem Six Sisters' Stuff, dass ich unbedingt die Erdnuss-Schneeblle direkt (aus-)probierenwollte. Mit nur wenigen Zutaten, die wir sogar noch im Haus. You can cook Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) using 7 ingredients and 6 steps. Here is how you cook that.

Ingredients of Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan)

  1. You need 400 g of Mehl.
  2. It’s 200 g of Butter (pflanzliche, wenn es vegan sein soll).
  3. You need 100 g of Zucker.
  4. It’s 100 g of Erdnussbutter.
  5. Prepare 75 g of Rohrzucker.
  6. Prepare 2 TL of Zimt.
  7. Prepare 100 g of fein gehackte Erdnüsse.

Veganer Eintopf mit Erdnuss kann mit euren Lieblingsgemüsen gekocht werden. Zumindest die Süßkartoffeln und die Kartoffeln sollten Mindestbestandteile sein. Veganer Eintopf mit Erdnuss: Zwiebel und Möhre schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Salz im Blitzhacker mit der Pulse-Funktion fein mahlen.

Mürbe Erdnuss-Spiralen (vegan) step by step

  1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand schneiden und den Zucker darüber streuen..
  2. Die Erdnussbutter in die Vertiefung geben und alle Zutaten mit einem breiten Messer hackend vermischen. 6 EL eiskaltes Wasser zum Teig geben und diesen rasch mit den Händen verkneten..
  3. Den Teig in 2 Hälften teilen und die Teile einzeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je einem Rechteck von ca. 15×30 cm ausrollen. Den Rohrzucker, den Zimt und die gehackten Erdnüsse über dem Teig verstreuen. Wer es wie ich sehr salzig mag (als Kontrast zur Süße), nimmt hier gesalzene Erdnüsse. Wer ungesalzene Nüsse genommen hat, streut noch eine Prise Salz über den Teig..
  4. Die Teigplatten von den Längsseiten her aufrollen und dabei sacht zusammendrücken, so dass sich eine kompakte Rolle ergibt..
  5. Die Rollen in Folie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen..
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte ausgelegten Blech auf der mittleren Schiene 15 Minuten goldbraun backen..

Die Erdnussbutter glatt rühren und mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben. Auch Tofu mit Sojasauce und Sesam passen super zu den veganen Sommerrollen. Wie immer findet ihr die komplette Zutatenliste unter dem Beitrag in einer separaten Am besten schmecken mir die veganen Sommerrollen mit Erdnusssauce. Ich hoffe euch gefällt das Rezept genauso gut wie uns! Durch die häufige Nachfrage nach Nussmus und Brotaufstrichen haben wir nun ein umfangreiches Sortiment im Angebot.