June 14, 2021

Recipe: Appetizing Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan

Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan. Zuckerfreie, glutenfreie und vegane Brownies klingen fast zu gut, um wahr zu sein. Und sie schmecken richtig gut, gelingen wirklich einfach und sind nicht mal eine ungesunde Nascherei. Brownies gelingen wirklich ganz einfach zuckerfrei, vegan und glutenfrei.

Brownies - zuckerfrei, glutenfrei und vegan Es hat ein wenig gedauert, bis ich die richtige Backzeit gefunden hatte, doch jetzt können sie mit üblichen Brownies locker mithalten. Und wenn es um Brownies geht, dann nochmal doppelt so viel. Auf der Suche nach dem perfekten Rezept für leckere vegane Brownies habe ich wirklich unzählige Ich möchte super saftige und leckere Brownies haben, aber bitte gleichzeitig gesund, nährstoffreich und möglichst zuckerfrei. You can have Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan using 6 ingredients and 3 steps. Here is how you achieve that.

Ingredients of Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan

  1. It’s 300 g of Datteln, getrocknet und entsteint.
  2. Prepare 2 EL of Kokosöl.
  3. Prepare 100 g of Erdnussbutter.
  4. You need 1 Handvoll of Walnüsse (optional).
  5. Prepare 25 g of Kakao.
  6. It’s 1 Prise of Salz.

Gesunde vegane, natürlich gesüßte und glutenfreie Brownies: in wenigen Minuten kannst du eine gesunde Alternative zu Brownies zubereiten, die auch süß, schokoladig und saftig schmecken! Perfekt für alle die gerade ihren herkömmlichen Zuckerkonsum reduzieren oder voll darauf verzichten! Die Basis meiner veganen und glutenfreien Brownies ohne Zucker ist *Trommelwirbel* eine Dose Kidneybohnen. Mit Gemüse im Dessert oder Bohnenkochwasser im Nachtisch habe ich ja mittlerweile schon etwas Erfahrungen gesammelt. glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei.

Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan step by step

  1. Die Datteln in einer Schüssel mit Wasser bedecken und ungefähr eine Stunde einweichen lassen, danach pürieren, so dass eine zähe Masse entsteht..
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Kokosöl, die Erdnussbutter, den Kakao und das Salz zu dem Dattelpüree hinzufügen und alles gut verrühren. Die Walnüsse grob hacken und daruntermischen..
  3. In eine mit Backpapier ausgelegte Form streichen und 15 Minuten backen; wenn der Brownie an den Rändern fest wird, herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach mit dem Backpapier herausnehmen und mindestens 20 weitere Minuten abkühlen lassen..

Schokolade: Ich habe eine vegane Schokolade verwendet, die mit Kokosblütenzucker gesüßt ist. Ihr könnt jede Schokolade benutzen, die ihr mögt und gut vertragt. Jetzt Kochlöffel schwingen und sofort ausprobieren! Um dir das Leben etwas zu erleichtern, sind meine Rezepte generell vegan, glutenfrei und ohne Industriezucker oder Zuckerzusätze. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps!